Über ArtBrass Oldenburg

ArtBrass | A. Potiyenko

Das Blechbläserensemble ArtBrass Oldenburg

Vielfältige Blechbläsermusik: Strahlende Trompeten, majestätische Posaunen, geheimnisvolle Hörner. Festliche Barockmusik, schwelgende Klänge der Romantik, schwungvolle amerikanische Musik, pfiffige Arrangements bekannter und populärer Stücke für Blechbläser.

ArtBrass Gruppenfoto Dieser musikalischen Vielfalt hat sich ArtBrass verschrieben. Der Name ist Programm: ArtBrass - the Art of Brass - die Kunst der Blechbläsermusik.

Das 1995 gegründete Ensemble spielt in einer reinen Blechbläser-Besetzung mit Trompeten, Posaunen, Hörnen, Euphonien und Tuben. Es steht damit in der Tradition, die durch Philip Jones und andere englische und amerikanische Blechbläser begründet wurde.

Die Mitwirkenden in ArtBrass sind Amateure, die sich aus dem Umfeld von Oldenburg und Wilhelmshaven bis nach Leer zusammengeschlossen haben, um unter professioneller Leitung eine hohe musikalische Leistung zu erbringen.

Der Schwerpunkt des Repertoires liegt in barocken, klassischen und zeitgenössischen Werken, ergänzt durch Stücke aus Jazz, Swing und Unterhaltungsmusik. Eine besondere Spezialität bilden die Werke des russischen Komponisten Alexander Potiyenko, der auch der musikalische Leiter von ArtBrass ist. Potiyenko komponiert und arrangiert viele Stücke eigens für ArtBrass. Seine Kompositionen sind lyrisch, schwungvoll, witzig, herausfordernd, stets aber ein besonderer Hörgenuss.

Das Ensemble hat wiederholt den niedersächsischen Orchesterwettbewerb gewonnen und 2004 als Finalist mit Erfolg am deutschen Orchesterwettbewerb in Osnabrück teilgenommen.

Mit Schreiben des Finanzamtes Oldenburg vom 19.10.2007 ist ArtBrass Oldenburg als gemeinnütziger Verein anerkannt.